Donnerstag, 24. Juli 2014

Blog Hop Team Stamping




Heute nochmal ein BlogHop zum neuen Katalog.

Ihr kommt sicher von Marion Ziske und habt dort schon eine tolle Inspiration gesehen.

Von mir eine Giraffenschachtel in der neuen Farbe "HONIGGELB"...eigentlich sollte sie um die neue HamburgerSchachtel gestaltet werden, DOCH meine extralangenStanzplatten sind noch nicht gekommen (wahrscheinlich dann heute!), ABER ich verspreche: ich mach euch noch eine nach - vielleicht einen Bär oder einen Hund?

Nun erst mal das Tier mit dem langen Hals:



Ich muss nochmal einen anderen Gesichtsausdruck erarbeiten, denn sie schaut eher ein wenig fragend drein?! Egal, wie ich die Augenbrauen, die aus der Vogelstanze (Ast ohne Blätter) gestanzt wurden, gelegt habe - freundlich hat sie nicht geschaut :-)

Das "Moderne Label", die ovalen Framelits, die runde 1" Stanze, die runde 3/4" Stanze und die Eulenstanze (für die Pupillen) wurden verwendet.

Die Kiste selbst habe ich natürlich mit dem genialen Umschlagboard gemacht, obwohl wie gesagt die HamburgerSchachtel dazu gehören sollte - sorry . . .

Drinnen sind süsse Dankes-Herzen versteckt, die ich den Kindern der Giraffen-Klasse meines Sohnes schenke. Die haben mir nämlich eine tolle Glückwunschkarte und ein Geschenk anlässlich der Geburt meines neuen Zauberengels zukommen lassen. DANKE!

Dann hopt mal weiter zu Heike Steffes und genießt auch diesen Blog.

Liebe Grüße und schaut wieder rein, denn das Versprechen wird gehalten!!!

Eure Kerstin




Kommentare:

  1. Hallo Kerstin!
    Hihi, genial. Ich mag den Gesichtsausdruck ;-)
    Liebe Grüße, °Dina°

    AntwortenLöschen
  2. Danke---hab in Kunst nicht aufgepasst oder erklärt bekommen, wie die Brauen sein müssen, dass die Augen freundlich wirken. Werde noch mal experimentieren :-)

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Kerstin,
    Ich find's toll, dass ich bei Dir auch immer wieder Anregungen für's Bastlen mit Kindern bekommen! Deine Giraffen-Schachtel werde ich bestimmt mal in der Bastel-AG in der Schule werkeln.
    Viele liebe Grüße, Erika

    AntwortenLöschen